Rund um den Otterberg in Hof  


ALLE BILDER auf dieser Webseite unterliegen dem Copyright und dürfen weder kopiert noch anderweitig verwendet werden !!

Letzte Bearbeitung dieser Seite am 17.02.2022





Rund um den Otterberg:

Es war ein Zufall, daß der Oberkotzauer Historiker Peter Braun bei seinen Recherchen zum Autohaus Völkel daselbst Hinweise auf "Sponsoring" für das Hofer Dreiecksrennen "Rund um den Otterberg" entdeckte.
Dies veranlaßte mich zu weiteren Nachforschungen und ich fand Berichte in den Zeitschriften "Das Auto" und der "ADAC-Motorwelt". Anmerkung: "das Auto" ist der Vorläufer der "Auto, Motor und Sport" Zeitschrift.
Ich stieß auch auf den "MC Hof" im ADAC, (http://mc-hof.de/), der mir bislang völlig unbekannt war.

Man hat nach dem WW-II versucht, in Hof eine Rennstrecke analog und alternativ zum "Schleizer Dreieck" (https://schleizer-dreieck.de/) zu schaffen, da ja diese Strecke wegen der "Zonengrenze" und der Deutsch-Deutschen Teilung (siehe "Little Berlin" Mödlareuth, https://moedlareuth.de/geschichte.html) und "Eisernen Vorhang" für die Fahrer aus dem Westen (Bundesrepublik) nicht mehr zugänglich war.
Man konnte sich schon nicht auf einen "einprägsamen" Namen der Veranstaltung einigen, mal "Hofer Dreieckrennen", mal "rund um den Otterberg" ...
Ein ähnlicher und ebenfalls recht erfolgloser Versuch wurde 1952-54 in Wunsiedel mit dem Dreiecksrennen "rund um die Luisenburg" gestartet.

Ein recht schmaler, sehr schwieriger Dreiecks-Kurs rund um den damals fast unbebauten Otterberg in Hof sollte also die Rennstrecke in Schleiz ersetzen. Die Rennen fanden von 1948 bis 1951 statt, dann war der MC Hof finanziell am Ende.
Bis 1954 wurde das Rennen mit "Termin noch offen" in der ADAC-Motorwelt genannt, 1952 sogar mit Termin, als Veranstalter ein "MSC Hof", über den gar nichts bekannt ist.

Wegen Problemen zwischen der Obersten Motorradsport-Kommission (OMK) und der ADAC-geführten Obersten Nationalen Sportkommission (ONS) ab 1950 liess das Interesse am Motorrad-Sport stark nach.

Peter Braun hat mittlerweile einen Eintrag bei Wikipedia zum Hofer Dreiecksrennen erstellt (https://de.wikipedia.org/wiki/Hofer_Dreiecksrennen).

Ein Programmheft zum Rennen von 1951 mit der Streckenführung ist wieder aufgetaucht, das ich hier leider nicht publizieren darf. Auch Unterlagen der Fa. Völkel bleiben hier außen vor.

Zeitzeugen können noch über die Namen von Teilnehmern, z.B. Ernst Riedelbauch aus Röslau und Fotografen aus der Umgebung berichten.
Forschungen nach Verwandten, welche möglicherweise Fotos usw. aufbewahrt haben, sind leider dank "Corona-Hype" unmöglich.
Bei Roland möchte ich mich ganz besonders für die tolle Unterstützung bedanken.
Besuche und Suche in Archiven ist derzeit genauso unmöglich bis in Deutschland wieder Vernunft einkehrt.

Daher unternehme ich den Versuch, über diese Webseite die Erinnerung an diese Veranstaltung zu bewahren und möglicherweise ein mehr an Informationen zu erhalten.
Jegliche Informationen zu Teilnehmern aus Oberfranken, Rennergebnissen, Fotografien, Zeitungsauschnitten und andere Hinweise sind ERWÜNSCHT !!! Auch jede Information zu den Wunsiedler Rennveranstaltungen "Rund um die Luisenburg" ist willkommen.


Update vom 16.2.2022: Wie infernalisch laut eine Ladepumpen-DKW-Rennmaschine sein kann kenne ich aus eigener Erfahrung. Zeitgenossen berichten, daß Training und Rennen von Rehau aus nicht zu sehen, aber sehr wohl zu hören waren.

Update vom 17.2.2022: einige Artikel aus dem "Rehauer Tagblatt" 1950-1952 mit bestem Dank für die Hilfe an Oliver Groll, Stadtbücherei und Stadtarchiv der Stadt Rehau.

Zur Erinnerung an den Ablauf der Hofer Dreieckrennen in Stichpunkten:






1948: Renn-Bericht in "das Auto" 1948, Nr. 11

Es wird ziemlich abwertend über das Rennen in dieser Zeitschrift berichtet, eigentlich unverdient.

otterberg



1948: Rennbericht Motorwelt 1948, Nr. 12, Nr. 10

Die "Motorwelt" berichtet neutraler, leider Bilder und Bericht über mehrere Hefte verstreut.

Motorwelt
Motorwelt



1949: Renn-Bericht in "das Auto" 1949, Nr. 18

Die Berichterstattung in dieser Zeitung über das Hofer Rennen ist neutraler, aber immer noch nicht positiv.

otterberg



1949: Rennbericht Motorwelt 1949, Nr.9 Nr.10

Der Bericht in dieser Motorwelt ist recht kurz geraten, ohne Bilder.

Motorwelt



1950: Renn-Programm der OMK in "das Auto" 1950, Nr. 07

Das Rennprogramm der OMK für Motorräder ist so ziemlich das letzte, was die Zeitung "Das Auto" über Motorrad-Rennen publiziert.

otterberg



1950: Renn-Programm und Rennbericht Motorwelt 1950, Nr.4, Nr.12

Was die "ADAC Motorwelt" über das gelungene Rennen "um den Otterberg" 1950 in Hof berichtet, ist kläglich und kurz.

Motorwelt

Motorwelt

Rehauer-Tagblatt



1951: Bericht Gau Nordbayern Motorwelt 1951, Nr. 08, nr. 09

Was die "ADAC Motorwelt" über das gelungene Rennen "um den Otterberg" in Hof berichtet, ist schon fast peinlich kurz und sicher keine "Werbung" für die Veranstaltung.

Motorwelt

Motorwelt

Rehauer-Tagblatt



1952: Termine und Ankündigungen Motorwelt 1952, keine Berichte

Es gibt viele Ankündigungen und Programme, aber keine weiteren Berichte, weder in der Motorwelt noch in anderen Zeitschriften. Das Rennen "um die Luisenburg" scheint stattgefunden zu haben.

Motorwelt

Motorwelt

Motorwelt

Rehauer-Tagblatt



1953: Bericht Gau Nordbayern Motorwelt 1953, Nr. 01

Der Gauleiter Nordbayern berichtet lobend über das Rennen um die Luisenburg. Es gibt Programme, in welchen beide Rennen in Oberfranken genannt werden, aber keine weiteren Berichte. Das Rennen "um die Luisenburg" wird abgesagt.

Motorwelt

Motorwelt



1954: Renn-Programm Motorwelt 1954, Nr.2

Es gibt ein Programm, welches die Rennen in Hof und Luisenburg "ohne Termin" anführt. In Hof findet kein Rennen statt, zu dem Rennen "Rund um die Luisenburg" gibt es einen schönen Bericht.

Motorwelt



1954: Bericht Rennen um die Luisenburg Motorwelt 1954, Nr.10
Motorwelt



2022: Veröffentlichungen von Peter Braun 2022
Peter Braun
Peter Braun