Karl Slevogt - Literatur-Verzeichnis
Letzte Bearbeitung am 14.11.2018

Literatur:
  • "Puch-Automobile 1900-1990" von Friedrich F. Ehn Seite 23, 37-42, erschienen im Weißhaupt-Verlag Graz
  • "Autos in Deutschland 1885-1920" von Hans-Heinrich von Fersen, erschienen im Motorbuch-Verlag
  • "Autos in Deutschland 1920-1939" von Hans-Heinrich von Fersen, erschienen im Motorbuch-Verlag
  • "Sportwagen in Deutschland 1885-1940" von Hans-Heinrich von Fersen, erschienen im Motorbuch-Verlag
  • Der Siebenstern - Vereinszeitschrift des Fichtelgebirgsvereins seit 1927, Nummer 7 / 1977
  • "Die Chronik des Automobils" von Hans-Otto Neubauer, erschienen im Chronik-Verlag
  • "Die großen Rennjahre 1919-1939" von Erwin Tragatsch, erschienen im Hallwaag-Verlag
  • "Geschichte des Automobils" Richard v. Frankenberg/Marco Matteucci, Siegloch Edition
  • "Paul Jaray : Stromlinienpionier : von der Kastenform zur Stromlinienform", Hanspeter Bröhl, Bern 1978
  • "Freiherr Reinhard Koenig-Fachsenfeld: Aerodynamik des Kraftfahrzeugs : Umschau Verlag, Frankfurt am Main 1951
  • ETH-Bibliothek Zürich, #147, http://e-collection.ethbib.ethz.ch/eserv/eth:22004/eth-22004-01.pdf
  • "Gefährliche Fahrten: das Automobil in Literatur und Film um 1900" von Dorit Müller, Google E-Books
  • Allgemeine Automobil-Zeitung (ÖAC, 1899-1945) und Österreichische Touring- Zeitung (ÖTC (19..-1945), digitalisiert. (www.oeamtc.at , http://anno.onb.ac.at)
  • "Die Avus. Deutschlands legendäre Rennstrecke - Acht Jahrzehnte Motorsport", von Axel Kirchner: 240 Seiten, Text und Originalfotos, Verlag: Delius Klasing Verlag
  • "Lückendorfer Bergrennen: Die Geschichte einer der ältesten und berühmtesten Bergrennstrecken Deutschlands" von Jürgen Kiesslich, Taschenbuch: 112 Seiten, Verlag: Kleine Vennekate.
  • "Allgemeine Automobil-Zeitung" (German Edition) Paperback: 740 pages reprint, Publisher: University of Michigan Library (July 23, 2010)
  • Archiv Deutsches Museum in München: Ersatzteil-Preisliste Apollo Typ "K", 1912-1914
  • EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte in Amerang: Apollo Typ "G" 7/20 PS Zweisitzer, 1910-1912
  • "Automobil-Revue" 1906-1980, Zeitschrift digitalisiert bei www.zwischengas.com
  • "Der Motorfahrer" 1903-1924, Zeitschrift digitalisiert bei www.zwischengas.com
  • "ADAC Motorwelt" 1925-1955, Zeitschrift digitalisiert bei www.zwischengas.com
  • "Illustrierte Automobil-Revue" 1922-1942, Zeitschrift digitalisiert bei www.zwischengas.com
  • "Austro Classic" 1991-2016, Zeitschrift digitalisiert bei www.austroclassic.at
  • "Selve. Der Beste", 17-seitige Broschüre, Selve Automobilwerke 1924, u.a. Auflistung der Rennerfolge 1921/1922
  • Archiv Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Apollo-Werbe-Postkarte
  • "Der Automobilbau in Aachen" von Günther Schnuer, Edition Euregio bei Meyer&Meyer Verlag Aachen 1990
  • "Schrader's Oldtimer-Lexikon" von Halwart Schrader
  • "Die Geschichte des Thüringer Automobilbaus" von Andreas Busch, Verlag Rockstuhl 2001
  • "Sie bauten Autos" von Michael Graf von Metternich und Hans-Otto Neubauer, Hermann E. Sieger GmbH
  • "Mittweidas Ingenieure in aller Welt" , Hochschule Mittweida
  • "Die legendären Gabelbachrennen" von Dr. Göran Cialla, Education&Consulting 2013
  • "Der Automobilbau in Apolda" , Apoldaer Heimat , Kulturverein
  • "Russian Motor Vehicles, the Czarist Period" von Maurice A. Kelly, Veloce Publishing
  • "70 Jahre Schleizer Dreieck", ADAC-Jubiläums-Heft
  • "Der Motorfahrer", ADAC-Zeitschrift 1903-1924 und "ADAC Motorwelt", ADAC-Zeitschrift, 1925-1950
  • "75 Jahre ADAC 1903-19768", ADAC-Jubiläums-Buch
  • "L&K – Skoda Teil I" von Petr Kozisek und Jan Kralik
  • "Sturmpanzerwagen A7V - Vom Urpanzer zum Leopard 2" von Heinrich Walle, Verlag E.S. Mittler, Berlin 1990
  • "Die Ruppes – Pioniere des Automobil- und Motorenbaues in Apolda" von Prof. Dr. Bruno M. Spessert, Jenaer Jahrbuch zur Technik- und Industriegeschichte Band 12/ 2009
  • "Motorenentwicklung am Beginn des 20.Jahrhunderts am Beispiel der Viertakt-Motoren Hugo Ruppes" von Prof. Dr. Bruno M. Spessert, FH Jena
  • Modellerstellung und Animation eines Viertakt-Ottomotors, Bachelor-Arbeit von Jie Ding, FH Jena
  • "Die konstruierte Erfindung" am Beispiel der Motorenkonstruktionen von Hugo Ruppe, Masterarbeit von Martin Fitzner, Universität Jena
  • "Deutscher Schlepperbau" von Wolfgang H. Gebhardt, Verlag Franckh, Stuttgart, 1988
  • "Der Filius" Ausgabe 1913 von Adolf Schmal, Wien
  • "Ohne Chauffeur", Handbuch des Automobilisten, Ausgabe 1913 von Adolf Schmal "Filius", Wien
  • "Der BMW Boxer und andere Konstruktionen", aus den Aufzeichnungen von Martin Stolle, von Frank Rönicke, Podszun-Verlag 2013
  • "Zum Leben und Wirken von Udo Steinberg", von Dr. Marion Stascheit, Hochschularchiv Mittweida 2017
  • "Spanrecker Historische Hefte" Band 1-10 der "Historischen Runde" in Sparneck
  • "vom Technikum zur Hochschule", 125 Jahre technische Bildung in Mittweida, Rektor der HS Mittweida 1992
  • "Ich baute Autos", August Horch 1937, Nachdruck August-Horch-Museum Zwickau
  • "Das Rad der Zeit", Geschichte der AUDI AG, Audi Tradition Ingolstadt, 3. Auflage
  • "Faszination Unimog", Typgeschichte und Technik Band 1-3, Carl-Heinz Vogler, Geramond Verlag 2017
  • "Braunbeck's Sport Lexikon", Ausgabe 1910
  • "The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile", 3 Volumes Set, Nick Georgano, Ausgabe 2000


Autoren-Porträt

Halwart Schrader:
Halwart Schrader, Jg. 1935, zählt den unter seinem Namen veröffentlichten sowie übersetzten, herausgegebenen oder verlegerisch betreuten Büchern im deutschsprachigen Raum zu den bekanntesten Publizisten im Automobilbereich. Er arbeitete von 1961-88 als Redakteur und freier Mitarbeiter verschiedener Zeitschriften im Maritim-, Touristik- und Automobilbereich. Neben seiner Arbeit in einem eigenen Verlag war er von 1974-85 Herausgeber der ersten deutschen Zeitschrift für klassische Automobile ('Automobil Chronik'). Er ist ebenfalls Mitglied in der Guild of Motoring Writers und wurde mehrfach mit dem Cugnot Award ausgezeichnet.

Hans-Heinrich von Fersen:
Hans-Heinrich von Fersen (* 1909; † 1996) war ein deutscher Journalist und Sachbuchautor zur Automobilgeschichte. Er war vermutlich der erste Autor im deutschsprachigen Raum, der detaillierte Automobil-Marken- und Technik-Typologien veröffentlichte.

Freiherr Reinhard Koenig-Fachsenfeld
Freiherr Reinhard Koenig-Fachsenfeld wurde als Sohn von Freiherr Franz Koenig-Fachsenfeld 1899 in Stuttgart geboren. Als Rennfahrer gewann er Motorrad- und Autorennen. 1924 wurde der Stuttgarter auf Cotton in der 250-cm³-Klasse erster Deutscher Motorrad-Straßenmeister der Geschichte. Dadurch motiviert, beschäftigte er sich intensiv mit der Fahrzeugaerodynamik. In den späten 1920er Jahren übernahm er die deutsche Repräsentanz von Paul Jaray, der 1922 die ersten, grundlegenden Patente zur Fahrzeugaerodynamik angemeldet hatte. Anfang der 1930er Jahre wandte er sich von Jaray ab und begann in Verbindung mit dem FKFS in Stuttgart mit eigenen Untersuchungen zur Fahrzeugaerodynamik. Im Rahmen dieser Arbeiten entwarf er eine ganze Reihe von Renn- und Rekord- und Versuchsfahrzeugen. Darüber hinaus entwarf er Stromlinienkarosserien für Limousinen, die auf Chassis renommierter Hersteller aufgesetzt wurden.

Adolf Schmal
Adolf Schmal war unter dem Pseudonym "Filius" einer der bekanntesten Motor-Journalisten Österreichs und schrieb neben Büchern auch maßgeblich für die "Allgemeine Automobil Zeitung" (hier meist als "AAZ" abgekürzt)

Das ist eine Auflistung von noch fehlendem Material:

Belege für Slevogts Aktivitäten im 1.Weltkrieg 1916-1918, Kriegs-Fertigung von Apollo
Puch Kataloge, Firmenschriften, Plakate, Werbung 1908-1910
Apollo-Kataloge, Firmenschriften, Plakate, Werbung 1910-1924,
Belege für Tätigkeiten des Ingenieurbüro Slevogt


Zurück
dot  Lebenslauf dot  Navigation dot  Inhaltsverzeichnis